Über Uns

Die Idee einer hauseigenen Brotstube für den Konradhof entstand daraus, die vom Hof zugekauften Backwaren selbst nach alter Handwerkstradition herzustellen.

Wenn man etwas richtig gut machen will, muss man es selbst machen.

Die Umsetzung der Idee war nicht einfach; nach hartnäckiger Suche fand man jedoch schließlich die bereits bestehende und beinahe schon perfekt passende Spezialitätenbäckerei Südalpe.

Inzwischen backt das Team täglich in Aschheim – „mit Laib und Seele“.

Die Gründerfamilie ist schon lange dafür bekannt, die besten Brote Südtirols zu backen – seit Generationen arbeitet sie in Südtiroler Tradition nach alter Handwerkskunst.

Ihre Spezialität: rustikale, deftige Brotsorten, wie man sie aus Südtirol kennt. Grundlage aller Erzeugnisse sind althergebrachte Rezepte, die auf nachhaltige, regionale Rohstoffe setzen und auf Backmittel und Zusatzstoffe verzichten.

Für die Herstellung werden ausschließlich mühlenfrisches Getreide und frisch gemahlene Gewürze verwendet, dazu wird eine lange Teigführung gewählt.

Verantwortung

Regionalität und Nachhaltigkeit sind für die Brotkultur selbstverständlich.

Wir übernehmen Verantwortung gegenüber unseren Kunden, der Natur und unseren Lieferanten. Als regionale Bäckerei wissen wir genau, was unsere Kunden wollen.

Täglich wird frisch gebacken – immer nur so viel, wie auch bestellt wird.

Als Familienunternehmen bedeutet das für uns, dass wir nah dran sein wollen, nah an unseren Erzeugnissen, nah am Kunden. Der Blick ist auf das Wesentliche gerichtet: auf unsere Mitarbeiter, ohne die Südalpe nicht denkbar wäre, auf die Rohstoffe, die es zu schonen gilt, und auf unsere unternehmerische Verantwortung, weiterhin gesund zu wachsen.